ZCH039 Ferdinand Liechtenstein

Mit unserem Gast Florian taumeln wir vom supergeilen Friedrich Liechtenstein zur Oktoberfest-Gesellschaftskritik, diskutieren die Vorteile von Tofu-Aufläufen mit Tiefkühlgemüse, bemängeln die generelle Gesamtsituation im Online-Dating und landen schlussendlich doch wieder in der Friends Bar.

In dieser Folge mit dabei:

avatar Ferdi
avatar Thomas
avatar Florian Krause

6 Gedanken zu „ZCH039 Ferdinand Liechtenstein

    1. Florian

      @bernhard: echt??? kennen wir uns?
      @ferdi und thomas: euer dialekt has been officially approved as “auch für norddeutsche ziemlich gut verständlich ;)”- Congrats 😉

      1. Thomas Beitragsautor

        Ich glaube ihr solltet euch aus dem Studentenwohnheim kennen, oder? 🙂 Klär uns auf, Bernhard!

        Zum Dialekt: ausgezeichnet, das riecht nach World Domination!

        1. Bernhard

          Ich muss ja selbstverständlich meine Anonymität halten…
          Du warst im gleichen Studentenheim wie Anna 🙂
          Meine Stimme gibts in ZCH 21 😉

  1. Bernhard

    zum Thema Onlinedating:
    – i han zwei Kollegine wo über parship e Fründ gfunde händ wo mega guet zu ihne passt (alli vier beteiligte au guet nerdig). Si sind jetzt au ~e Joor zäme.I dänk mer muess halt au biz offensif lüt aschribe… Villicht hilfts au wenn d mol 2-3 kollegine dis profil zeigsch i chönt mer würkli vorstelle das mer dis sälbschtbild e bizli fremdbildkorrigiere dörf für de zwäck 🙂 da jo alli beteiligte mega vil zahlet hesch relativ wenig lüt wo s nit ärnscht nämet =)
    https://www.ted.com/talks/amy_webb_how_i_hacked_online_dating
    – i glaub meetup isch es riesigs versteckts datingportal… bim bitcoinmeetup hets amig sehr suechendi fraue debi…

  2. Bernhard

    Hyundai ix 30 fuelcell – erstes in Serie produziertes Auto mit Brennstoffzelle… In österreich schon auf der Strasse. In Wien steht die erste öffentliche Tankstelle.
    6 kg H2 für 600 km mit 160 ps…
    1kg H2 für 9 € also noch teuer
    Vielleicht könnt ihr das ja in eurem 5. Gang podcast verwenden…

Kommentare sind geschlossen.